Irland mit der passenden Kleidung entdecken

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Saftig-grüne Wiesen, schroffe Küsten und eine fremd klingende Sprache zeichnen die Insel Irland im Nordwesten Europas aus. Keltische Traditionen und geschichtsträchtige Orte können Urlauber auf ihren Reisen durch dieses Land entdecken. Dabei sollte die passende Kleidung, die Schutz vor Wind und Wetter bietet, nicht fehlen.

Das milde und regenreiche Klima der Grünen Insel

Der nordatlantische Strom sorgt für ganzjährig milde Temperaturen in Irland. Im Winter fällt das Quecksilber selten unter zwei Grad Plus, im Sommer wenig über 30 Grad Celsius. Vor allem die West- und Südküste, die von steilen Kalklandschaften und grünen Weiden geprägt sind, gehören zu den regenreichsten Regionen des Landes. Von Oktober bis Januar gibt es durchschnittlich 19 Regentage pro Monat. Der Wind strömt aus südwestlicher Richtung über den Atlantik.

Wenn man also Irlands Landschaften erleben will, sollte die passende Kleidung immer dabei sein. Windjacken schützen vor der kalten Brise oder einem kleinen Regenschauer. Sollte es länger regnen, gehört ein Regenschirm oder Regencape ins Reisegepäck. Winddichte Hosen, die man schnell überziehen kann, bieten zusätzlichen Schutz. Zudem sollten die Wanderschuhe wasserabweisend und wärmend sein, damit man auch weitere Strecken ohne Weiteres zurücklegen kann.

Interessante Ausflugsziele in Cork, Kerry und Clare

Im Westen und Südwesten Irlands befinden sich die drei Counties Cork, Kerry und Clare. Kerry, das beliebteste Ziel für Urlauber, beeindruckt mit einer sagenhaften Küstenlandschaft sowie Schaf- und Kuhherden, so weit das Auge reicht. In dieser Region kann man typisch irische Kost genießen und traditioneller Musik lauschen. Für eine längere Reise zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Pferdewagen eignet sich Iveragh, eine 179 Kilometer lange Strecke durch das County. Hier wechseln sich Küste und Meer, Berge und Seen sowie historische Stätten ab. Je langsamer man reist, desto mehr wird die Erkundung dieser Landschaften zum Erlebnis.

Die Grafschaft Cork war zu Beginn des 20. Jahrhunderts Mittelpunkt des Irischen Befreiungskriegs gegen Großbritannien. In der Stadt Cork wurden viele Rebellenlieder komponiert. Der berühmte Rebellenführer Michael Collins stammt aus dieser Region. Sein Leben wurde 1996 verfilmt, mit Liam Neeson in der Hauptrolle.

Auch Clare verzaubert mit märchenhaften Wäldern und einer uralten Kalksteinlandschaft, „The Burren“ genannt. Das 250 Quadratkilometer großen Areal beherbergt mehrere Klosterruinen und Höhlen, Kirchen und Dungeons – Orte, an denen irische Geschichte geschrieben wurde. Die natürlich entstandenen Steinplatten wurden zur Konstruktion von Dolmen verwendet, die man heute noch besichtigen kann. Zudem befinden sich dort heilige Quellen.

Patrick Buchholz

...ist Inhaber von Visitirland.de und ein Urgestein im Bereich Online-Travel. Er hat seit 2002 mehrere Online Reiseportale für verschiedene Länder und Destinationen aufgebaut. Der zweifache Familienvater verreist gern selbst und holt sich so neuen interessanten Content für seine Reiseportale. Seine Lieblingsreiseziele sind die Mittelmeerinsel Malta und die Insel Irland. 

Webseite: www.visitirland.de

Irland Ausflüge Touren & Aktivitäten

Erkunden Sie Irlands Hauptstadt Dublin bei einer Stadtrundfahrt, genießen Sie den bevorzugten Einlass im Guinness Store House oder entdecken Sie die schönsten Ecken der Insel bei einem Tagesausflug.

Irland Ausflüge online buchen

0991 - 2967 67551

Buchung & Beratung