Nach Irland mit dem Kreuzfahrtschiff

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die Küste Irlands hat eine große landschaftliche und kulturelle Vielfalt zu bieten, die man auf einer Reise durch das Land entdecken kann. Eine besonders komfortable Möglichkeit, nicht nur einen Ort, sondern die ganze Küste zu bereisen, ist eine Kreuzfahrt.

Kreuzfahrten in der Ostsee sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden und die Routen werden immer weiter ausgebaut. Diese Reiseart kombiniert Entspannung und Sightseeing in verschiedenen Städten wie keine andere. An Tagen auf hoher See können Sie das umfangreiche Angebot an Entspannung und Unterhaltung genießen und während der Landgänge aufregende Städte und fremde Kulturen erleben.

Die wichtigsten Kreuzfahrthäfen Irlands

Zu den drei wichtigsten Häfen für Kreuzfahrten nach Irland zählt natürlich Dublin. Die Hauptstadt der Republik Irland liegt an der Ostküste der Insel direkt an der Mündung des Liffey. Sie sollten auf jeden Fall von Bord gehen und sich von der Stadt in ihren Bann ziehen lassen. Denn die Iren haben mehr zu bieten als Folklore und den weltbekannten St. Patricks´s Day. Dublins Altstadt lädt zu einem entspannten Einkaufsbummel ein, auf dem Sie garantiert ein schönes Souvenir für zu Hause finden werden. Außerdem sehenswert sind das Abbey Theater und die Saint Patrick´s Cathedral. Und zum Abschluss sollten Sie sich ein leckeres Guinness in einem der urigen Pubs nicht entgehen lassen.

Weiter südlich befindet sich die Hafenstadt Cork, die nach Dublin ebenfalls häufig von Kreuzfahrtschiffen angesteuert wird. Das Stadtbild wird vor allem durch seine Geschichte als wichtiges Handelszentrum geprägt. Gepaart mit moderner Architektur und irischem Charme ist die Stadt heutzutage auch Anziehungspunkt für viele junge Leute, die sich für die pulsierende Kulturszene in Cork interessieren. Ein besonderes Highlight ist der Besuch auf dem "English Market", auf dem Sie typisch Irisches und vieles mehr finden. Auch die St. Annes Church und das Cork Butter Museum sind immer einen Besuch wert.

Bevor man den River Lee und dann weiter den Lough Mahon, der direkt in den Hafen von Cork führt, befährt, kommt man an der Hafenstadt Cobh vorbei. Der Hafen zählt zu den weltweit größten Naturhäfen und ist wohl einer der schönsten Häfen Irlands. Besonders für die Geschichte Irlands ist Cobh sehr wichtig, denn von hier aus verließen zwischen 1848 und 1950 mehrere Millionen Menschen aufgrund der großen Hungersnot ihre irische Heimat.
Heute begeistert die Stadt vor allem mit ihren bunt gestrichenen Häusern, die, typisch für Cobh, alle in Hanglage stehen.

Patrick Buchholz

...ist Inhaber von Visitirland.de und ein Urgestein im Bereich Online-Travel. Er hat seit 2002 mehrere Online Reiseportale für verschiedene Länder und Destinationen aufgebaut. Der zweifache Familienvater verreist gern selbst und holt sich so neuen interessanten Content für seine Reiseportale. Seine Lieblingsreiseziele sind die Mittelmeerinsel Malta und die Insel Irland. 

Webseite: www.visitirland.de

Irland Ausflüge Touren & Aktivitäten

Erkunden Sie Irlands Hauptstadt bei einer Stadtrundfahrt oder bei anderen spannenden Ausflügen in Dublin und genießen Sie den bevorzugten Einlass im Guinness Store House oder entdecken Sie die schönsten Ecken der Insel bei einem Tagesausflug.

Irland Ausflüge online buchen

0991 - 2967 67551

Buchung & Beratung