Irland erkunden mit ultraleichtem Gepäck

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Irland ist nicht zuletzt Wanderland. Backpacking-Urlaub ist hier fast schon Kulturgut und kann zu den erholsamsten Auszeiten werden - wenn man es richtig angeht. In diesem Beitrag wollen wir eine neue Art des Rucksack-Tourismus aufzeigen, der die digitalen Vorzüge der Moderne nutzt und gleichzeitig maximale Entlastung vom Alltag bietet. Los geht’s!

Das Smartphone als Dreh- und Angelpunkt

Das Smartphone ist im Alltag eigentlich zum Sinnbild des gestressten Always-On-Menschen geworden, das einen stets daran erinnert, dass a) noch viel zu tun ist und b) man eigentlich besser woanders wäre, statt den Augenblick zu genießen. Auf welche Weise sollte also ausgerechnet dieses Utensil mit dem Traum des einsamen Wanderns auf Irlands grünen Auen kompatibel sein? Nun, das wird es, wenn man sich vor dem Urlaub darauf vorbereitet. Zunächst sollten Sie jede Social-Media-App und alles, was nicht unmittelbar mit Ihrer Reise zu tun hat, in einen Ordner verschieben, vom Startbildschirm entfernen oder (für ganz Mutige) komplett deinstallieren. Der Freiraum beim Einschalten wirkt dann schon wie ein Mini-Urlaub, zumal man dann auch mehr vom frisch zur Urlaubseinstimmung eingerichteten Hintergrundbild vom irischen Fischerdorf Howth sieht. Doch bleibt der Platz ganz leer? Nein! 

Digital, aber essenziell

Nützlich ist das Smartphone im Urlaub, wenn man genau die richtigen Apps installiert hat, und die wollen wir hier kurz vorstellen. Eigentlich unabdingbar ist dabei eine Reise-App, zum Beispiel zum Mieten von Fahrzeugen, Buchen von Unterkünften und Kauf von Flugtickets. Skyscanner ist ein Tipp dafür, erhältlich für Android und iOS. Für die wichtigsten digitalen Dokumente bietet sich Dropbox oder ein anderer Cloudspeicher an, so hat man die Reiseunterlagen alle an einem Ort. Will man sich in Irlands weiten Landen orientieren, sollte man auf die Karten von CityMaps2Go zurückgreifen, bei deren Service die Daten dann auch später offline zur Verfügung stehen - so spart man sich das Gewicht von dicken Landkarten aus Papier. Doch nicht nur kulturell ist das Smartphone für den nächsten Irland Trip richtig praktisch: Es kann auch das Portemonnaie ersetzen. 

Bezahlen, aber wie?

Das nächste irische Pub ist meist nicht weit, sodass die Frage des Bezahlens aufkommt. Auch hier ist das Smartphone treuer Helfer, klar, mit Online-Banking und kontaktlosem Bezahlen längst keine Kuriosität mehr. Doch da geht noch mehr. Immer zügiger auf dem Vormarsch sind Kryptowährungen wie Bitcoin und Etherum, die in einer persönlichen Wallet auch auf dem Smartphone überall mit hingenommen werden können. Natürlich lässt sich damit auch in Irland noch nicht so flächendeckend zahlen wie mit Euro. Aber dennoch kann es sich auch wegen der sonst eventuell fälligen Gebühren von herkömmlichen Kreditkarten lohnen, sich vor Urlaubsbeginn verschiedene sogenannte Krypto Broker vergleichend anzusehen. So kann man beispielsweise auf Etoro in den Handel mit diesen digitalen Währungen hineinschnuppern und mehr über das Thema erfahren. Bitcoin und Co. werden damit auch im Irland-Urlaub zur echten Alternative beim Bezahlen. Warum also nicht wenigstens eine Art Notgroschen in Form von Kryptowährungen ins digitale Wallet packen und sehen, wie weit man damit kommt? 

Beschwingtes Reisen auf der grünen Insel

Irland bietet herrliche grüne Weiten und ist damit ideal geeignet, dem Alltagsstress zu entfliehen. Heutzutage werden wir auch und vor allem digital mit Informationen belastet und Aufgaben verfolgen uns bis in den Feierabend hinein. Wir plädieren daher dafür, sich im nächsten Irland-Urlaub ganz auf das Land einzulassen - allerdings ohne, dass man sein Smartphone zu Hause lassen muss. Nutzen Sie stattdessen unsere geschilderten digitalen Tipps und genießen Sie die Zeit in vollen Zügen.

Patrick Buchholz

...ist Inhaber von Visitirland.de und ein Urgestein im Bereich Online-Travel. Er hat seit 2002 mehrere Online Reiseportale für verschiedene Länder und Destinationen aufgebaut. Der zweifache Familienvater verreist gern selbst und holt sich so neuen interessanten Content für seine Reiseportale. Seine Lieblingsreiseziele sind die Mittelmeerinsel Malta und die Insel Irland. 

Webseite: www.visitirland.de

Irland Ausflüge Touren & Aktivitäten

Erkunden Sie Irlands Hauptstadt bei einer Stadtrundfahrt oder bei anderen spannenden Ausflügen in Dublin und genießen Sie den bevorzugten Einlass im Guinness Store House oder entdecken Sie die schönsten Ecken der Insel bei einem Tagesausflug.

Irland Ausflüge online buchen

Hotline

0991 - 2967 67551

Buchung & Beratung durch das Servicecenter unseres Reisebüropartners Travianet: Buchungsanfrage

Mo-Fr 08:00-18:00 Uhr
Sa 09:00-14:00 Uhr
So 09:00-14:00 Uhr

Aktuelle News zum Coronavirus

Irland Covid-19 Informationen Aktuelle News zum Coronavirus (COVID-19) in Irland. Wir halten Sie über aktuelle Maßnahmen und Änderungen auf dem Laufenden.…
72 Stunden vor der Abreise ist ein negatives COVID-19-Testergebnis erforderlich

Interessante Artikel

  • Saltee Islands
    Die Inseln liegen ca. 5 km vor Wexfords Küste. Eigentlich gibt es außer ein paar schroffen Felsen und Seevögeln nicht viel auf dem Mini-Archipel zu sehen. Die Inseln hatten einmal…