County Derry

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Das County mit Hauptstadt Londonderry/Derry wurde durch die Politik zerissen und hat sich trotz der Unruhen zu einer der fortschrittlichsten Städte Irlands entwickelt. Loyalisten nennen die Stadt Londonderry, Nationalisten Derry. Derry (lt. von der Queen nicht bestätigtem Stadtratsbeschluss Derry City, vorher City of Londonderry; irisch Doire Cholm Chille, „Eichenhain des (hl.) Columcille“, oder meist kurz Doire, „Eichenhain“) ist die zweitgrößte Stadt Nordirlands.

Von Bewohnern der Republik Irland oder katholischen Nordiren wird aus politischen Gründen der Name Derry verwendet. Die gleichnamige Stadt wurde, nachdem die katholischen Parteien im Stadtrat die Mehrheit erhielten, wieder in Derry umbenannt.

Spaß muss Sein: Im Schlafzimmer der Gräfin von Florence Court steht ein Nachttop aus feinstem Belleek-Porzellan. Auf dem Boden befindet sich ein Bild des britischen Premierministers des 19. Jahrhunderts, William Gladstone, der es sich mit seinem Einsatz für die Home Rule und die Bodenreform mit der irischen Bevölkerung verscherzte.

Das County überzeugt durch landschaftliche Schönheit, was es zu einem perfekten Zielort zum Wandern, Fahrradfahren, Fischen oder Klettern macht. Der höchste Punkt ist Sawel Mountain mit einer Höhe von 678 Metern. Sawel gehört zu den Sperrin Mountains, die durch den südlichen Teil des Counties verlaufen.

Nach Osten und Westen mündet das County in das Tal des Flusses Bann bzw. des Flusses Foyle, im Südwesten und die Ufer des größten Sees in Irland, dem Lough Neagh und im Norden an steile Klippen, Dünen und eindrucksvolle Strände an der Atlantischen Küste.

In Derry findet man viele wichtige Gebäude und Landschaften, beispielsweise das guterhaltene City Walls of Derry aus dem 17. Jahrhundert, das Plantation Estate of Springhill, den Mussenden Temple mit spektakulären Blicken auf den Atlantik und nicht zuletzt die Geburtsstätte des Nobelpreisträgers Seamus Heaney. Im Herzen des Counties finden sie uralte Wälder in Banagher und Ness Wood, in den der burntollet River in die höchsten Wasserfälle Nordirlands fließt.

Derry City verbindet Altes mit Neuem auf spektakuläre Weise. Hohe Stadtmauern und Befestigungen mischen sich mit stylischen Hotels und Shoppingmeilen. Besucher werden sich in der Stadt willkommen fühlen und sie ebenso genießen können wie die umliegenden Städtchen, wie beispielsweise Coleraine, eine lebhafte Universitätsstadt mit der University of Ulster.

Steckbrief Derry

Hauptstadt: Londonderry bzw. Derry City

County-Farben: Rot und Weiß

Irischer Name: Doire; Spitzname: Oakleaf County

Wirtschaft: Pharmaindustrie, Ingenieurswesen, Technologien

Berühmtheiten aus Derry: Seamus Heany (Poet), Nell Mc Cafferty (Schriftsteller), The Undertones and Dana (Musik), John Hume (Politiker und Nobelpreis-Gewinner)

Sehenswürdigkeiten: Derry / Londonderry Walls, Free Derry Corner, St Eugenes Cathedral,Tower Museum, Limavady, Mount Sandel, Roe valley, Castlerock, Portstewart, Dungiven Priory, Coleraine, Lough Neagh

Beate Buchholz

... studierte Wirtschaftwissenschaften mit Schwerpunkt Internationales Marketing & Management in Berlin und den Niederlanden. Das Marketing-Vollblut arbeitete anfangs im klassischen Marketing, bevor sie vollends im Online-Marketing aufging. Seit Januar 2010 arbeitet sie nebenberuflich für selbstständige Projekte. Nach vielen Jahren Wettkampf und Show im Irish Dance ist sie nun Autorin für www.visitirland.de und Mitgründerin von www.iguiding.net. Sie lebt mit ihrer Familie in Berlin.

Webseite: www.visitirland.de

Irland Ausflüge Touren & Aktivitäten

Erkunden Sie Irlands Hauptstadt Dublin bei einer Stadtrundfahrt, genießen Sie den bevorzugten Einlass im Guinness Store House oder entdecken Sie die schönsten Ecken der Insel bei einem Tagesausflug.

Irland Ausflüge online buchen

0991 - 2967 67551

Buchung & Beratung