Abstecher in das Ausgehviertel und die Geschichte Dublins

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Das Nachtleben von Dublin findet zu einem Großteil in und um Temple Bar statt. Gehen Sie die Sie Hauptstraße O'Connell Street in südlicher Richtung, bis Sie an der Millennium Bridge angekommen sind. Die Brücke ist auch schön, aber biegen Sie trotzdem vorher rechts ab bis Sie zur gußeisernen Halfpenny Bridge kommen. Früher musste man einen halben Penny für die Passierung der Brücke bezahlen, daher bekam sie ihren Namen. Überqueren Sie die Brücke gelangen Sie direkt zu Merchant's Arch, durch das Sie in eine dunkle, enge Gasse geführt werden uns sich einen Eindruck verschaffen können, wie die Dublin früher einmal aussah.

In Temple Bar lassen Sie sich nun einfach treiben, wohin es Sie zieht. War der Stadtteil früher eher ein eher gemiedenes Viertel mit grimmigen Pubs und Prostitution ist Temple Bar heute eine Touristenattraktion gutbesuchter, fröhlicher Pubs, Live Musik und Künstlerwerkstätten. Es gibt dort auch einige kleine, interessante Geschäfte, außerdem natürlich einen großen Carroll's Shop – die "grünen Läden", wo unzählige Besucher einfallsreiche Souvenirs erwerben können.

Gute Adressen für das leibliche Wohl und Live Music sind Oliver St. John Gogarty's, Gallagher's Boxty House oder der Temple Bar Pub. Merken Sie sich ein interessantes Pub für Ihren Rückweg, sie kommen hier wieder vorbei.

Gehen Sie weiter Richtung Süden bis zum Gebäude der Central Bank. Machen sie einen Abstecher auf die Rückseite der Bank und besuchen Sie eine der Kunstgalerien in der Cope Street. Danach gehen Sie weiter Richtung Süden bis Sie zur Dame Street kommen. Biegen sie rechts ab, bis Sie das Rathaus (City Hall) sehen.

Von dort aus immer weiter geradeaus gelangen Sie zum Museum Dublinia. Das Mittelaltermuseum zeigt maßstabsgerecht das alte Dublin. Dabei brauchen Sie sich die ausgestellten Figuren nicht aus der Ferne über eine Absperrung ansehen - gehen Sie über den dargestellten Marktplatz, schauen Sie sich Menschen, Mode, mittelalterliche Latrinen und Pranger an.
Außerdem finden Sie ein realitätsgetreu nachgeahmtes Stadtbild, einen nachgebauten Kai und ein Kaufmannshaus, in dem einige Figuren gerade zu Tisch gehen.

Von Dublinia kommen Sie über eine überdachte Passage direkt zur Christ Church, wo der Wikingerkönig Sigtrygg Dublins erste Kirche erbauen ließ. Richard Strongbow ließ diese hölzerne Kirche später im romanisch-gotischen Stil mit Stein ausbauen. Heute ist die Kirche in viktorianischer Gotik zu bewundern.

Gehen Sie über die Winetavern Street nach links kommen Sie zum Wood Quay. Dort gehen Sie nach rechts entlang des Liffey bis Sie zur Parliament Street gelangen. Biegen Sie rechts ab, gehen Sie an der Essex Street wieder rechts und finden Sie an der ersten Gasse die Überreste von Isolde's Tower, das Fundament eines mittelalterlichen Turms, der zur Stadtbefestigung gehörte. Kehren Sie zurück zum Fluß und gehen Sie den Liffey entlang zurück zur Halfpenny Bridge. Durch das Merchant's Art gelangen Sie wieder in das Viertel Temple Bar und kehren dort in das Pub ein, das Sie sich auf dem Hinweg ausgesucht haben. Stärken Sie sich bei einem zünftigen Essen mit einem der vielen leckeren irischen Biersorten.

Checkliste Stationen

  • Halfpenny Bridge
  • Merchant's Arch
  • Temple Bar Quartier
  • Central Bank
  • Kunstgalerien in der Cope Street
  • City Hall
  • Dublinia
  • Christ Church
  • Isolde's Tower
Beate Buchholz

... studierte Wirtschaftwissenschaften mit Schwerpunkt Internationales Marketing & Management in Berlin und den Niederlanden. Das Marketing-Vollblut arbeitete anfangs im klassischen Marketing, bevor sie vollends im Online-Marketing aufging. Seit Januar 2010 arbeitet sie nebenberuflich für selbstständige Projekte. Nach vielen Jahren Wettkampf und Show im Irish Dance ist sie nun Autorin für www.visitirland.de und Mitgründerin von www.iguiding.net. Sie lebt mit ihrer Familie in Berlin.

Webseite: www.visitirland.de

Irland Ausflüge Touren & Aktivitäten

Erkunden Sie Irlands Hauptstadt bei einer Stadtrundfahrt oder bei anderen spannenden Ausflügen in Dublin und genießen Sie den bevorzugten Einlass im Guinness Store House oder entdecken Sie die schönsten Ecken der Insel bei einem Tagesausflug.

Irland Ausflüge online buchen

0991 - 2967 67551

Buchung & Beratung