Ausflug ins Grüne: Howth und Malahide

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Sind Sie mehrere Tage in Dublin und möchten Ruhe und typisch irische Landschaft sehen, nehmen Sie den DART Bahn und fahren knappe fünfzehn Minuten in das hübsche Fischerdorf Howth (irischer Name: Binn Éadair). Auf der Halbinsel leben eher zahlungskräftige Bewohner - einen Katzensprung zum Meer, die Ruhe der Natur und eine autofreie Inselmitte kann sich nicht jeder leisten. Die schönsten Häuser liegen entlang des Hügels oberhalb des Dorfes.

Am Bahnhof direkt gibt es das empfehlenswerte Quay West Seafood Restaurant. Biegen Sie am Bahnhof gleich nach rechts ab kommen Sie an den östlichen Hafen. Entlang des Osthafens finden Sie Imbissstuben mit frischem Fisch für die schnelle Mahlzeit zwischendurch. Der Osthafen wurde früher für die Fischerei benutzt, heute liegen dort eher schicke Freizeitboote und Yachten. Die wenigen Fischerboote, die es heute noch gibt, liegen im Westhafen vor Anker. Sie laufen aber nur noch selten aus, strenge Auflagen haben ihr Fischereivolumen stark minimiert.

Spazieren Sie den Pier entlang, genießen Sie die frische Seeluft und erblicken Sie gen Norden die Mini-Insel Ireland's Eye. Bei Ebbe sieht es beinahe so aus, als könnte man zu Fuß hingehen. Ireland's Eye wird heute nur noch von Seevögeln bewohnt, aber es befinden sich noch Ruinen eines Klosters aus dem 6. Jahrhundert auf der Insel.

Wenn Sie den Pier zurück und die Straße weiter längs der Küste gehen, kommen Sie bergauf zum Cliff Walk, der um die Halbinsel führt. Der Cliff Walk beginnt am Puck's Rock, eine Felsspalte, durch die Teufel zur Hölle gefahren sein soll, als der Inselheilige Nessan mit einer Bibel nach ihm warf.

An der Nose of Howth, Green Ivy und dem Fox Hole vorbei gehen Sie bis zum südöstlichsten Zipfel mit dem Baily Lighthouse. Dort arbeitete der letzte offiziöse irische Leuchtturmwächter, bevor er 1997 pensioniert wurde.

Gehen Sie nun wahlweise den gleichen Weg zurück entlang der szenischen Küste oder gehen Sie durch das Innere der Halbinsel nach rechts in die Thormanby Road. Gehen Sie auf Ihrem Rückweg an der Bahnstation vorbei in die Howth Road und machen nach links noch einen Abstecher in das Howth Castle. Das Schloss lockt insbesondere im Frühjahr mit einem wunderschönen Garten, in dem auch James Joyce's Werk Ulysses endet. Das Schloss selbst werden sie vermutlich nicht besuchen können, es ist immer noch bewohnt von Nachkommen des Almeric Tristram, der 1177 dem König das Schloss abkaufte.

Zurück an der Bahnstation angekommen, fahren Sie mit dem DART nun nach Malahide (irischer Name: Mullach Íde) , dazu müssen Sie einmal umsteigen. Zum Malahide Castle kommen Sie durch einen 101 ha großen Park, dort finden regelmäßig Ballspiele statt, zum Spaß oder auch als Wettkampf. Malahide Castle war der Stammsitz eder Talbot Dynastie. Die letzte Besitzerin, Rose Talbot, ging pleite und musste ihr Anwesen an das County Dublin verkaufen. Obwohl dadurch viele Stücke des Inventars versteigert wurden, gibt es noch sehr viel sehenswertes Inventar und Gemälde gegen ein Entgelt zu besichtigen. Höhepunkt der Besichtigung ist für viele Besucher der Oak Room mit kunstvollen Schnitzereien.

Das Dorf Malahide, einst sehr klein und ruhig, hat sich zu einem lebendigen Zentrum entwickelt, mit einer Promenade, Shops und Restaurants.

Checkliste Stationen

  • Osthafen
  • Osthafen Pier
  • Ireland's Eye
  • Puck's Rock
  • Nose of Howth
  • Green Ivy
  • Fox Hole
  • Bally Lighthouse
  • Howth Castle
  • Malahide Park
  • Malahide Castle
Beate Buchholz

... studierte Wirtschaftwissenschaften mit Schwerpunkt Internationales Marketing & Management in Berlin und den Niederlanden. Das Marketing-Vollblut arbeitete anfangs im klassischen Marketing, bevor sie vollends im Online-Marketing aufging. Seit Januar 2010 arbeitet sie nebenberuflich für selbstständige Projekte. Nach vielen Jahren Wettkampf und Show im Irish Dance ist sie nun Autorin für www.visitirland.de und Mitgründerin von www.iguiding.net. Sie lebt mit ihrer Familie in Berlin.

Webseite: www.visitirland.de

Irland Ausflüge Touren & Aktivitäten

Erkunden Sie Irlands Hauptstadt Dublin bei einer Stadtrundfahrt, genießen Sie den bevorzugten Einlass im Guinness Store House oder entdecken Sie die schönsten Ecken der Insel bei einem Tagesausflug.

Irland Ausflüge online buchen

0991 - 2967 67551

Buchung & Beratung