Glendalough Tour

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Mit einer organisierten Tour, die sie im Tourist Office in Dublin buchen können oder mit einem Mietwagen fahren Sie Richtung Süden in die Wicklow Mountains. Glendalough (irisch: Gleann dá Loch) bedeutet Tal der zwei Seen. Die Seen werden Upper Lake und den Lower Lake genannt.

Der Geschichte nach soll hier der Heilige Kevin im 6. Jahrhundert gelebt haben. Gemeinsam mit anderen Mönchen baute er eine Klosterstadt, die es sogar zum Bischofssitz brachte.

Der Eingang zum Gelände führt Sie direkt an den Lower Lake. Dort finden Sie den Deer Stone in der Mitte weiterer Steine, deren Bedeutung nicht vollends geklärt ist. Möglicherweise waren die Steine schon immer dort, vielleicht haben die Mönche sie dorthin geschafft, da diesen Steinen übernatürliche Kräfte nachgesagt wurden. Verpassen Sie nicht St. Saviour's Church am Lower Lake, eine hübsch verzierte kleine Kirche im irisch-romanischen Stil, gestiftet von Lawrence O'Toole. Dieser soll in seinen jungen Jahren als Abt in Glendalough gearbeitet haben.

Weiter geht es Richtung Upper Lake durch eine nahezu malerisch schöne Landschaft. Machen Sie einen kleinen Abstecher den Berg hinauf, um den Quell des Poulanass Wasserfalls zu sehen. Auf dem Weg nach oben werden Sie öfter kleine paradiesisch blaue Pools entdecken.

Die Mönche lebten in Glendalough von der Landwirtschaft und dem Handel. Überreste eine Mine und deren Schlackehalden lassen auf Bergbau am Upper Lake schließen. Der Mittelpunkt der Stadt ist der Rundturm, das einzige originale Gebäude, das noch überdacht ist. Der Turm wurde als Aussichtsturm verwendet, aber auch als Zuflucht bei Angriffen. Die Kirche Our Lady's Church gehörte zu einem Nonnenkloster. Darüber hinaus finden Sie auch noch Fundamente der St. Kieran Kapelle, die dem Gründer des Kloster Clonmacnoise (Co. Roscommon) gewidmet war. Teampall na Skellig soll Kevins ursprünglich Siedlung gewesen sein. Östlich davon 10 Meter über dem Upper Lake ist eine 2m tief geschlagene Höhle, die Kevin's Bed genannt wird. Der Geschichte nach war dies seine Wohnung.

Es ist unklar, wo sich das Grab des Heiligen Kevin befindet, vermutet werden wahlweise das Priest's House oder Reefert Church.

Checkliste Stationen

  • Lower Lake
    • Deer Stone
    • St. Saviour's Church
  • Upper Lake
    • Poulanass Waterfall
    • Rundturm
    • Our Lady's Church
    • Priest's House
    • Reefert Church
    • St. Kieran Kapelle
    • Teampall na Skellig
    • Kevin's Bed
Beate Buchholz

... studierte Wirtschaftwissenschaften mit Schwerpunkt Internationales Marketing & Management in Berlin und den Niederlanden. Das Marketing-Vollblut arbeitete anfangs im klassischen Marketing, bevor sie vollends im Online-Marketing aufging. Seit Januar 2010 arbeitet sie nebenberuflich für selbstständige Projekte. Nach vielen Jahren Wettkampf und Show im Irish Dance ist sie nun Autorin für www.visitirland.de und Mitgründerin von www.iguiding.net. Sie lebt mit ihrer Familie in Berlin.

Webseite: www.visitirland.de

Irland Ausflüge Touren & Aktivitäten

Erkunden Sie Irlands Hauptstadt Dublin bei einer Stadtrundfahrt, genießen Sie den bevorzugten Einlass im Guinness Store House oder entdecken Sie die schönsten Ecken der Insel bei einem Tagesausflug.

Irland Ausflüge online buchen

0991 - 2967 67551

Buchung & Beratung