In 10 Schritten zu selbstgemachten Scones

Artikel bewerten
(1 Stimme)

In 10 Schritten zu selbstgemachten Scones. Unser Rezept für das irische Kuchenbrötchen.

Zubereitungsdauer: 30 min.

Was Sie dafür brauchen?

  • 2 Eier
  • 225 ml Milch
  • 75 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 50g Feinster Zucker (caster sugar)
  • 450g selbst-aufgehendes Mehl / "self-raising flour"
    (gibt es in Deutschland im Asialaden, alternativ selbst mischen: ca. 1 Tüte Backpulver auf 500g Mehl)
  • 2 gehäufte Tl. Backpulver
  • Erdbeermarmelade
  • Schlagsahne oder Clotted Cream
  • Ausstechformen für Scones
  • Backpinsel
  • Backpapier

 

Backanleitung

1. Zuerst die Butter mit dem Mehl mit den Fingern fein bröseln, so dass die Mischung an sehr feine Brotkrumen erinnert.

2. Dann den Zucker unterrühren.

3. In einem Messbecher die Milch mit den Eiern verquirlen. Behalten Sie von der Eiermilch ca. 2 Teelöffel im Messbecher, die werden Sie später für die Glazur benötigen.

4. Mischen Sie die Eiermilch mit einem Holzlöffel nach und nach unter die trockenen Zutaten.

5. Dann den Teig mit Knethaken und einem Mixer zu einem glatten, leicht klebrigen Teig verarbeiten. Den Herd auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

6. Bestreuen Sie eine saubere Unterfläche großzügig mit Mehl, bestäuben sie auch Ihre Hände. Drücken Sie dann mit der Hand den Teig in eine ca. 2 cm dicke Teigfläche.

7. Stechen Sie den Teig mit den Ausstechformen aus, versuchen Sie dabei möglichst gerade herunterzudrücken und die Form nicht hin und her zu drehen. Dadurch verliert der Scone die charakterische Form und kann uneben aufgehen. Setzen Sie die Scones auf ein Blech mit Backpapier. Lassen Sie großzügig Platz dazwischen, die Scones gehen sehr stark auf! Den übrigen Teig formen Sie wieder zusammen und stechen weitere Scones aus, bis der Teig aufgebraucht ist.

8. Mit dem Backpinsel die Scones mit der übrigen Eiermilch bestreichen.

9. Die Scones 10-15 Minuten backen, bis sie schön goldgelb sind und etwa doppelt so hoch sind wie vorher.

10. Lassen Sie die Scones auf einem Offengitter auskühlen. Legen Sie dabei am besten ein sauberes Geschirrhandtuch über die Scones, damit sie nicht austrocknen.

Am besten ist man die Scones am gleichen Tag, da sie sehr schnell trocken werden. Klassisch schneidet man den Scone auf wie ein Brötchen und bestreicht eine Hälfte dick mit Schlagsahne bzw. Clotted Cream und die andere Hälfte mit Erdbeermarmelade. Dazu schmeckt ein frisch gebrühter schwarzer Tee.

Falls Sie aber doch mehr Scones haben als Sie essen können, frieren Sie sie besser gleich nachdem Abkühlen ein. Lassen Sie sie dann vor dem Verzehr etwa zwei Stunden bei Raumtemperatur auftauen und backen sie noch einmal zehn Minuten vor dem Servieren auf.

Gutes Gelingen und guten Appetit!

Ihr visitirland-Team

Patrick Buchholz

...ist Inhaber von Visitirland.de und ein Urgestein im Bereich Online-Travel. Er hat seit 2002 mehrere Online Reiseportale für verschiedene Länder und Destinationen aufgebaut. Der zweifache Familienvater verreist gern selbst und holt sich so neuen interessanten Content für seine Reiseportale. Seine Lieblingsreiseziele sind die Mittelmeerinsel Malta und die Insel Irland. 

Webseite: www.visitirland.de

Irland Ausflüge Touren & Aktivitäten

Erkunden Sie Irlands Hauptstadt Dublin bei einer Stadtrundfahrt, genießen Sie den bevorzugten Einlass im Guinness Store House oder entdecken Sie die schönsten Ecken der Insel bei einem Tagesausflug.

Irland Ausflüge online buchen

0991 - 2967 67551

Buchung & Beratung