Irische Küche

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Genussmenschen kommen in Irland auf Ihren Geschmack. Ganz gleich, ob süß oder herzhaft - in Irland wird jeder Besucher etwas für seinen Geschmack finden. In vielen Produkten schmeckt man, dass sie aus heimischer irischer Produktion stammen. Frischer Fisch, zartes Fleisch, Milch und Eier von glücklichen Nutztieren sind beste Zutaten und spiegeln sich im Geschmack der Produkte wieder.

Starten Sie in den Tag mit einem herzhaften Irish Breakfast, das normalerweise mit einer Schüssel Corflakes, Wheatbix oder Ähnlichem beginnt. Dazu schmeckt frische irische Landmilch. Und dann kommt auch schon das warme Frühstück mit Bacon, Würstchen, Eiern, Pancakes, Pilzen oder Tomaten, je nach Geschmack und Stil der Unterkunft. Gelegentlich erhält man zum Frühstück auch jeweils ein Scheibe White Pudding und Black Pudding. Der White Pudding ist eine Art Resteverwertung vom Schwein und sehr fettig, Black Pudding ist eine Art Blutwurst, gemischt mit Getreide. Die Puddings sind für Kontinentaltouristen oft eine kleine Herausforderung hinsichtlich Geschmack und Verdauung. Und natürlich darf der Tee beim Irish Breakfast nicht fehlen, auf Wunsch bekommt man natürlich auch Kaffee. Für das Mittag- und Abendessen finden Gourmets in Irland frischen Fisch, zartes Rinderfleisch, eine Vielzahl an Käse aus irischer Produktion sowie gehaltvolle Desserts und Kuchen. Irish StewEin typisches herzhaftes Gericht ist beispielsweise das Irish Stew, eine Art Eintopf aus Lammfleisch und Gemüse.

Für Gourmet-Touristen bieten sich Schlemmerpfade, sogenannte Food Trails an. Da gibt es beispielsweise das Burren Slow Food Festival im County Clare, den Dublin Tasting Trail oder den Cork Food Trail, um nur einige Möglichkeiten zur kulinarischen Entdeckung Irlands zu nennen.

Natürlich kommen köstliche Getränke in Irland keinesfalls zu kurz. Tee ist überall ein Muss-Getränk. Dann gibt es das irische Bier, einige Biere wie zum Beispiel Guinness haben es zur weltweiten Berühmtheit gebracht. Kaffeeliebhaber probieren den starken Irish Coffee mit Whiskey oder die süße Variante mit einem Baileys Coffee. Für die Erfrischung zwischendurch sollte ein passionierter Irlandbesucher auf jeden Fall ein Pint echtes Bulmers Cider aus dem County Tipperary probieren, in dem man die 17 Apfelsorten in jedem Schluck herausschmeckt. Whiskeyliebhaber haben die Wahl zwischen Jameson, Bushmills und Tullamore Dew.

Beate Buchholz

... studierte Wirtschaftwissenschaften mit Schwerpunkt Internationales Marketing & Management in Berlin und den Niederlanden. Das Marketing-Vollblut arbeitete anfangs im klassischen Marketing, bevor sie vollends im Online-Marketing aufging. Seit Januar 2010 arbeitet sie nebenberuflich für selbstständige Projekte. Nach vielen Jahren Wettkampf und Show im Irish Dance ist sie nun Autorin für www.visitirland.de und Mitgründerin von www.iguiding.net. Sie lebt mit ihrer Familie in Berlin.

Webseite: www.visitirland.de

Irland Ausflüge Touren & Aktivitäten

Erkunden Sie Irlands Hauptstadt Dublin bei einer Stadtrundfahrt, genießen Sie den bevorzugten Einlass im Guinness Store House oder entdecken Sie die schönsten Ecken der Insel bei einem Tagesausflug.

Irland Ausflüge online buchen

0991 - 2967 67551

Buchung & Beratung